Workshop im alten Industriegelände

Vor nun mehr 4 Wochen trafen sich die Fotofreunde Oschatz am Sonntagmorgen in aller Frühe um Aufnahmen in einem ehemaligen Industriegelände in der Stadt Oschatz zu machen. Dabei stand zu Beginn das Kennenlernen des doch recht weit gefassten Geländes im Vordergrund. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Fabrik befinden sich derzeit teils im Umbau und somit gab es für die Teilnehmer viele verschiedene Möglichkeiten um Motive aufzunehmen. Darüber hinaus hatten wir wie schon beim Workshop im Lampertswalde im vorangegangenen Jahr wieder Unterstützung von Modellen erhalten, die es in den sehr unterschiedlichen Bereichen der Hallen in Szene zu setzen galt.

In mehr oder minder kleinen Gruppen fanden sich die ambitionierten Fotografen zusammen und waren bestrebt unter Einsatz von zusätzlicher Beleuchtungstechnik die bisher vorhandenen Kenntnisse im Bereich der Fotografie von Modellen weiter zu vertiefen. Es zeigte sich einmal mehr, dass das Thema Beleuchtung nicht zu vernachlässigen ist und von vielen meist eher nur stiefmütterlich behandelt wurden ist. In diesem Zuge war man auf Helfer angewiesen die einem bei der Umsetzung unterstützten. So war es selbstverständlich dass einzelne Fotografen ihre Kamera bei Seite legten um dem Licht ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Dabei habe ich selbst auch wieder einiges Lernen können. Daher war es für mich nicht das letzte Mal, dass ich dort gewesen bin.

Foto von Michael Schüler

Foto von Michael Schüler

Foto von Michael Schüler

Foto von Michael Schüler

Foto von Michael Schüler

Foto von Michael Schüler

Ich bin ein ambitionierter Freund der Ablichtung der Wirklichkeit.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ausflug in ehemalige Filzfabrik | Fotofreunde Oschatz

Schreibe einen Kommentar